feed-image Feed
1Fastentuch 2Frhling 3Magnolien 4Frhling Vierzehnergeschlossenoben
Aktuelles
 
Die Schatzkammer hat am Montag, d. 22. April (Ostermontag) geöffnet. Die Öffnungszeiten sind wie an Sonntagen, von 12:00 Uhr bis etwa 16:15 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier
Unser Klosterladen hat über die Kar- und Ostertage folgende Öffnungszeiten:
Gründonnerstag: 10:00-16:30 Uhr
Karfreitag: geschlossen
Karsamstag: 09:30-15:30 Uhr
Ostersonntag: 11:00-17:00 Uhr
Ostermontag: geschlossen
Bitte beachten Sie, dass der Klosterladen am Ostersonntag während der Aussegnung der Panschwitzer Osterreiterprozession und während der Begrüßung der Crostwitzer Prozession jeweils geschlossen wird. 
Unsere Klosterbäckerei wird zur Zeit umgebaut, bleibt aber weiter in Betrieb. Bis zur Saisoneröffnung im Ernährungs- und Kräuterzentrum am 28. April ist die Bäckerei wie gewohnt zugänglich.
Vom 29. April bis zum 13. Mai bleibt sie wegen Räumarbeiten kurzzeitig geschlossen. Ab dem 14. Mai startet der Verkauf wieder, und zwar im Ausstellungsraum des Teresahauses. Der Eingang befindet sich im Durchgang zwischen Parkplatz und Klosterhof und ist für jedermann barrierefrei erreichbar. Die Öffnungszeiten werden zeitnah auf der Homepage der WfbM bzw. an den Verkaufsorten ersichtlich sein. Auch die Filiale auf der Bautzener Straße in Kamenz sowie alle Kunden werden dann wieder in gewohnter Weise beliefert. Der Backbetrieb findet während der Bauzeit in der Landbäckerei Chichowitz in Leippe-Torno statt. So können alle Mitarbeitenden weiterhin beschäftigt und zugleich alle Kunden uneingeschränkt bedient werden.
Der Umbau der Klosterbäckerei ist Teil des seit 2017 laufenden INTERREG-Kooperationsprojektes „ERL – Educatio, Repetitio, Labora“. Projektpartner sind die Anstalt für berufliche Aktivierung ZAZ in Świerzawa und die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) St. Michael. Ziel ist die Stärkung der Verbindungen und die Erweiterung der polnisch-deutschen Bildungsangebote für Menschen mit Behinderung.
Im Rahmen der Sanierung des alten Bäckereigebäudes wird die bestehende Struktur aufgebrochen und ein Café integriert, welches Ausbildungsstätte und zugleich inklusiver Begegnungsort sein soll. Mithilfe der Herstellung eines direkten Durchgangs vom Kräutergarten auf den Klosterhof wird eine Tangente hergestellt, die die Menschen miteinander in Verbindung bringen möchte.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses Projekt unterstützen und wir Sie als Kunden weiterhin herzlich willkommen heißen dürfen.
Der TV-Sender arte hat im vergangenen Jahr eine dreiteilige Dokumentation gedreht mit dem Titel "Das Vermächtnis der Zisterzienser". Die drei Filme entdecken die Geschichte der Zisterzienserklöster in Frankreich, Deutschland und Italien. Sie erzählen von dem großen Einfluss des Ordens auf die kulturelle Entwicklung in Europa. Der zweite Teil, über Deutschland, befasst sich auch mit unserem Kloster St. Marienstern. Er wird augestrahlt am Palmsonntag, den 14. April, um 15:35 Uhr auf arte. Der erste Teil, über Frankreich, läuft eine Woche früher, am 7. April um 15:20 Uhr. Hier kann man sich den Trailer ansehen, und auf dieser Seite die Ankündigung für den zweiten Teil über Deutschland. Der dritte Teil (Italien) läuft am Ostersonntag um 14:50 Uhr.
(Bild: Screenshot)

ältere Beiträge » 

 

Zisterzienserinnen-Abtei St. Marienstern, Ćišinskistr. 35, 01920 Panschwitz-Kuckau, Deutschland

Klosterladen

Mo-Fr
Sa
10:00 - 16:30 Uhr
12:30 - 16:00 Uhr
Jan/Feb samstags geschlossen
 
sonn- und feiertags geschlossen, soweit
nicht anders angegeben
 
Tel.: 035796 / 99490

Klosterpforte

Mo-Fr
Sa
So
8:30 - 11:20, 14:00 - 16:50, 17:30 - 18:00 Uhr
8:30 - 11:20, 14:00 - 16:20, 17:00 - 18:00 Uhr
10:00 - 10:50, 15:00 - 16:20, 17:00 - 18:00 Uhr
zusätzliche Schließzeiten möglich,
besonders mittwochs ab 16:00 Uhr
 

Tel.: 035796 / 99431
Fax: 035796 / 99433

Klosterbäckerei

Montag
Di-Fr
Sa
   geschlossen
   6:00 - 16:00 Uhr
   6:30 - 9:30 Uhr
   
Tel.: 035796 / 99443
 
mehr Informationen: